Zurück

1. Grundsätzliche Angaben zur Datenverarbeitung

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, wie wir personenbezogene Daten innerhalb unseres Onlineangebotes nutzen und zu welchem Zweck das geschieht.


Sie können diese Unterrichtung jederzeit auf unserer Webseite abrufen.


Die verwendeten Begriffe, wie beispielsweise „Verantwortlicher“, „personenbezogene Daten“ oder deren „Verarbeitung“ entsprechen den Definitionen der DSGVO. Alle Begriffsdefinitionen des Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung finden Sie unter folgendem Link auf Seite 33.

2. Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist der Handelsverband Deutschland e.V., vertreten durch den Hauptgeschäftsführer Herrn Stefan Genth, Am Weidendamm 1A, 10117 Berlin, Telefon +49 (0) 30 726 250 0, Telefax +49 (0) 30 726 250 99, info@einzelhandel.de, www.einzelhandel.de 3. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten: Datenschutzbeauftragter des HDE ist Herr Nils Gustke, Gesellschaft für Personaldienstleistungen mbH, Pestalozzistraße 27, 34119 Kassel Telefon +49 (0) 561 7896868 Telefax +49 (0) 561 7896861 gustke@gfp24.de, www.gfp24.de.

3. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

Datenschutzbeauftragter des HDE ist Herr Nils Gustke, Gesellschaft für Personaldienstleistungen mbH, Pestalozzistraße 27, 34119 Kassel, Telefon +49 (0) 561 7896868, Telefax +49 (0) 561 7896861, gustke@gfp24.de, www.gfp24.de.

4. Serverprotokolle

Wir erheben Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich unser Onlineangebot befindet (sogenannte Server-Log Files). Diese Server-Log Files übermittelt Ihr Browser automatisch an uns. Die so erhoben Daten sind die IP-Adresse und Datum und Uhrzeit des Zugriffs.


Wir verwenden die Daten zur Sicherstellung der Funktionsfähigkeit des Internetauftritts, zur Prüfung und Behebung von Fehlern oder zur Hilfe bei Hackerangriffen. Rechtsgrundlage für die Erhebung der genannten Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse, die Funktionsfähigkeit und Sicherheit unserer Web-seite zu gewährleisten.


Die Daten werden auch an folgende Unternehmen weitergegeben, die mit der Realisierung (Gestaltung und technischem Betrieb) dieses Internetauftritts von uns beauftragt worden sind: Blumberry GmbH, Litfaß-Platz 1, 10178 Berlin, +49 (0)30 300 144-300, berlin@blumberry.de.


Die Verarbeitung beruht ebenfalls auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchstabe f) DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung besteht darin, fachkundige Unternehmen mit der Realisierung des Internetauftritts und dessen störungsfreien technischen Betrieb zu beauftragten. Die Logfiles werden 14 Tage gespeichert und anschließend gelöscht.

5. Cookies

Bei unserem Onlineangebot werden Cookies eingesetzt, um das Angebot attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Cookies sind kleine Text-dateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Wiedererkennung Ihres Browsers ermöglichen. Sie dienen damit auch dazu, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unseres Internetangebotes zu ermitteln.

Auf unseren Websites werden sogenannte “Session-Cookies” eingesetzt, die ausschließlich für die Dauer der Nutzung einer unserer Internetseiten zwischengespeichert und an-schließend automatisch gelöscht werden. Durch eine Änderung der Browsereinstellungen kann verhindert werden, dass Cookies auf dem Rechner der Nutzer unseres Internet-Angebots abgespeichert werden. Das Spei-chern von Cookies kann verhindert werden, indem in den Browser-Einstellungen „keine Cookies akzeptieren“ ausgewählt wird. Dadurch kann der Funktionsumfang unseres Onli-neangebotes eingeschränkt werden.

6. Matomo (ehemals PIWIK)

Wir nutzen Matomo, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Nut-zerzugriffe. Bei Matomo wird die IP-Adresse der Nutzer gekürzt, bevor sie gespeichert wird. Matomo verwendet jedoch Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unseres Onlineangebotes ermöglichen. Dabei können wir aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellen.

Wir verarbeiten die Daten zur Reichweitenanalyse mit Matomo gemäß Artikel 6 Absatz 1 f) DSGVO aus berechtigtem Interesse, und zwar dem Interesse an Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Onlineangebotes. Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie der Speicherung und Nutzung jederzeit unter diesem Link widersprechen. Dies geschieht, indem Sie durch einen Mausklick das Häkchen unter „You are currently opted in. Click here to opt out.“ entfernen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein so genanntes Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Achtung: Wenn Sie Ihre Cookies löschen, so hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und gegebenenfalls von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

7. Kontaktaufnahme

Sie haben die Möglichkeit, uns eine E-Mail an die im Impressum oder in dieser Daten-schutzerklärung genannte E-Mail-Adresse senden, uns ein Fax senden oder uns unter der angegebenen Telefonnummer anrufen.  Dabei verarbeiten wir

• wenn Sie uns eine E-Mail senden, Ihre dafür genutzte E-Mail-Adresse, das Datum und die Uhrzeit der Anfrage, sowie die  Inhalte des von Ihnen in der Betreffzeile und in der Nachricht eingefügten Textes,

• wenn Sie uns ein Telefax senden, die Daten, die das von Ihnen zum Versand ge-nutzte Telefaxgerät an uns übermittelt (in der Regel die Faxnummer des Anschlusses und den Namen des Nutzers) sowie das Datum und die Uhrzeit des Eingangs des  Telefaxes so-wie den von Ihnen bestimmten Inhalt des Telefaxes,

• wenn Sie uns telefonisch kontaktieren, die Rufnummer des von Ihnen genutzten Anschlusses, soweit diese übermittelt wird, das Datum und die Uhrzeit des Anrufs sowie die Daten, die Sie uns mündlich übermitteln.


Wenn sich Ihre Anfrage auf die Erfüllung eines bereits zwischen Ihnen und uns geschlos-senen Vertrages bezieht oder zur Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen erfor-derlich ist, verarbeiten wir die Daten auf der Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 Satz 1 Buch-stabe b) DS-GVO. Soweit es nicht um vertragliche oder vorvertragliche Angelegenheiten geht, verarbeiten wir die personenbezogenen Daten auf der Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe f) DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, die von Ihnen an uns übermittelte Mitteilung inhaltlich zu bearbeiten und Ihnen zu antworten. Soweit für die Kommunikation keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bestehen speichern wir die Daten, bis keine Nachfragen zu der Frage bzw. unserer Antwort mehr zu erwarten ist.

8. Rechte der betroffenen Person

Sie haben folgende Rechte:



A) Sie haben das Recht, nach Artikel 15 DS-GVO Auskunft von uns zu verlangen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten. Bejahendenfalls können Sie insbe-sondere Auskunft über

• die Zwecke der Verarbeitung,

• die Kategorien von personenbezogenen Daten,

• die Empfänger bzw. Kategorien von Empfängern der Daten,

• die beabsichtigte Speicherdauer,

• das Bestehen der Rechte auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, auf die  Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung,

• das Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde,

• die Herkunft der Sie betreffenden Daten, wenn diese nicht unmittelbar von uns erhoben worden sind,

• das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und gegebenenfalls  aussagekräftige Detailinformationen darüber verlangen.



B) Sie haben nach Artikel 16 DS-GVO das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung oder Vervollständigung der Sie betreffenden Daten zu verlangen, wenn die bei uns über Sie gespeicherten Daten unrichtig oder unvollständig sind.



C) Sie haben nach Artikel 17 Absatz 1 DS-GVO das Recht, die unverzügliche Löschung der von Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen. Dies gilt u. a. nicht, wenn die Verarbeitung erforderlich ist,

• zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information

• zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen, z. B. steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten ,

• zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

D) Nach Artikel 18 DS-GVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung verlangen,

• wenn die Richtigkeit der Sie betreffenden Daten von Ihnen bestritten wird,

• wenn die Verarbeitung der Daten unrechtmäßig ist, Sie aber Löschung der Daten ablehnen,

• wenn wir die Daten für die Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigen, Sie diese Daten aber zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsan-sprüchen benötigen oder

• wenn Sie der Verarbeitung gemäß Artikel 21 widersprochen haben.



E) Sie haben nach Artikel 20 das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenles-baren Format zu erhalten oder die direkte Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu fordern.



F) Wenn wir Sie betreffende Daten aufgrund von berechtigten Interessen nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f) DS-GVO verarbeiten, haben Sie das Recht, der Verar-beitung der Sie betreffenden Daten jederzeit nach Artikel 21 DS-GVO zu widersprechen

• aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder

• wenn die Verarbeitung zum Zweck der Direktwerbung erfolgt.

Den Widerspruch gegen eine Verarbeitung können Sie an die unter 2. angegebenen Kontaktdaten richten.



G) Wenn wir Sie betreffende Daten aufgrund einer von Ihnen erteilten Einwilligung nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a) DSGVO verarbeiten, haben Sie nach Artikel 7 Absatz 3 DS-GVO das Recht, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Wenn Sie eine Einwilligung widerrufen möchten, können Sie dies unter den unter 2. angegebenen Kontaktdaten tun.



H) Sie haben nach Artikel 77 DS-GVO das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten durch uns gegen die Datenschutzgrundverordnung verstößt. Für uns ist die folgende Aufsichtsbehörde zuständig:

Die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Friedrichstr. 219 10969 Berlin
Tel.: +49 (0)30 13889-0
Fax: +49 (0)30 2155050
E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de



Sie können sich aber auch bei einer anderen Aufsichtsbehörde, zum Beispiel bei der im Gebiet Ihres Wohnsitzes zuständigen Aufsichtsbehörde, beschweren.

9. Stand

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand vom 31.05.2019. Aufgrund von Änderungen unserer Verarbeitungstätigkeiten und einer Weiterentwicklung des Datenschutzrechts kann eine Änderung der Datenschutzerklärung erforderlich werden. Die aktuelle Fassung finden Sie jeweils unter Impressum/Datenschutz auf dieser Internetseite.